INFOPATIENTEN_IMG_01

Info für Patienten und Angehörige

Das Leben im St.-Elisabeth-Haus wird bestimmt von den Menschen, die hier wohnen, leben und arbeiten. Ob Bewohner, Mitarbeiter in der Pflege, Ärzte und die zahlreichen Ehrenamtlichen – sie alle haben den menschlichen Charakter des Hauses geprägt.

Unsere Pflegeleistungen im Überblick


  • Stationäre Langzeitpflege / Wohngruppenbetreuung
  • Stationäre Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege, Rehabilitationspflege
  • Tagespflege
  • Rehabilitationsangebote, Gymnastik und Therapieräume
  • Geriatrische Versorgung (in Kooperation mit dem St.-Franziskus-Hospital)
  • Pflegeberatung
  • Übernachtungsmöglichkeiten für Angehörige
  • Soziale Dienste (in Kooperation mit der Sozialstation)

Das Haus verfügt über behindertengerechte Ein- und Zweibettzimmer mit eigenem Bad und teilweise mit Balkon. Weiterhin sind drei große Gemeinschaftsbalkone vorhanden. Alle Zimmer im St. Elisabeth Haus sind mit Pflegebetten ausgestattet und können darüber hinaus persönlich eingerichtet werden.

Es gibt vielfältige und abwechslungsreiche Angebote der Sozialtherapie, die eine sinnvolle und kurzweilige Tagesgestaltung ermöglichen. Dazu gehören Angebote wie Gymnastik, Rhythmik, Musik, Gesprächs- und Liederkreise, Gedächtnistraining oder auch manuelles Gestalten. Abgerundet wird der Alltag in der Lebensgemeinschaft des St. Elisabeth Hauses durch gemeinsame Aktivitäten wie Fahrten und Ausflüge, Feste oder auch verschiedene Veranstaltungen. Die Arbeit wird dabei von den örtlichen Vereinen, der Musikschule, den Schulen und Kindergärten und den vielen ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

Viele Vorteile bietet auch die zentrale Lage des Alten-, Wohn- und Pflegeheimes. Fußgängerzone, Stadtpark und auch der nahgelegene Friedhof sind in wenigen Minuten zu erreichen, die Kirchen, das Rathaus und andere behördliche Einrichtungen befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Trotz der Nähe zum Stadtzentrum genießen die Bewohner die Ruhe und Beschaulichkeit des St. Elisabeth Hauses.